Vorbeugender Brandschutz: Der Feuerlöscher

Vonadmin

Vorbeugender Brandschutz: Der Feuerlöscher

Aufgrund verschiedener Einsatzbereiche existieren Feuerlöscher in unterschiedlichen Ausführungen. Diese sind entsprechend auch unterschiedlich in der Handhabung. Auch, wenn beispielsweise bei kleineren Fettbränden in der Küche ein Feuerlöschspray eine sinnvolle Alternative darstellen kann, bietet es sich an einen größeren Feuerlöscher mit 6 kg Löschmittel anzuschaffen. Ein Feuerlöscher ist zwar schwerer bietet jedoch auch eine größere Sicherheit und ist ebenfalls leicht in der Handhabung. Zudem sind die grundlegenden Schritte zur Nutzung des Feuerlöschers immer auf dessen Außenseite aufgedruckt

Wenn Sie ein Feuerlöscher anschaffen möchten, sollten Sie sich stets im Fachhandel beraten lassen. Dort erhalten Sie für den individuellen Einsatzzweck einen geeigneten Feuerlöscher. Beispielsweise können Fettbrände nicht mit einem sogenannten ABC-Feuerlöscher, der gelegentlich von Discountern angeboten wird gelöscht werden. Auch, wenn derartige Feuerlöscher vermeintlich nicht immer die günstigste Methode sind und ein Feuerlöschspray bereits für rund 15-20 € zu erwerben ist, ist ein Feuerlöscher stets die beste Wahl.

Je eher ein Feuerlöscher eingesetzt wird, desto größer die Chance, dass ein Brand bereits im Entstehungsfall eingedämmt oder sogar gelöscht werden kann. Daher sollte auch darauf geachtet werden, dass der Feuerlöscher funktionsfähig ist und regelmäßig gewartet wird. Zudem sollte der einfache Zugang zum Feuerlöscher stets sichergestellt sein.

Bei der Anschaffung eines Feuerlöschers gilt es einiges zu beachten. Der Feuerlöscher sollte stets ein Prüfzeichen aufweisen und für die jeweilige Brandklasse ausgelegt sein. Preiswerte Pulverlöscher erfüllen meist auch Ihren Zweck, führen jedoch auch zu deutlich größeren Verschmutzungen, die sich mitunter auch über mehrere Stockwerke erstrecken können.

Im gewerblichen Bereich kann es auch sinnvoll sein, statt mehreren kleinen Feuerlöschern einen großen, fahrbaren Feuerlöscher einzusetzen. Daher muss auch bei der Auslegung des Feuerlöschers stets der Einsatzzweck beachtet werden. Zu diesem oder weiteren Aspekten des vorbeugenden Brandschutzes beraten wir Sie gerne in Goch, Kleve und Umgebung.

 

Symbol Brandklasse Beschreibung Beispiel
A Brände von festen Stoffen, die üblicherweise unter Glutbildung verbrennen. Papier, Holz, Kohle
B Brände flüssiger oder sich verflüssigender Stoffe Benzin, Wachs, Kunststoffe
C Brände von Gasen Erdgas, Propan, Methan, Butan
D Metallbrände Aluminium, Magnesium
F Brände von Ölen und Fetten in Fritteusen und Küchengeräten Sonnenblumenöl, Rapsöl

Über den Autor

admin administrator